Finaltag 2009/2010

Schlussrangliste

Eine komplette Rangliste ist unter "Downloads/Finalrunde" zu finden!

Herren, 1. Stärkeklasse

1. SV Dürrenroth (Meister)
2. TV Rüegsauschachen
3. TV Herzogenbuchsee I
4. TV Wynigen
5. TV Bettlach
6. TV Gondiswil


Herren, Auf-/Abstiegsspiele, 1./2. Stärkeklasse

1. TV Melchnau (Aufsteiger 1. Stärkeklasse)
2. TV Ursenbach (Aufsteiger 1. Stärkeklasse)
3. Zollbrück Büfflä (bleibt in der 1. Stärkeklasse)
4. SV Affoltern-Weier (Absteiger in die 2. Stärkeklasse)
5. TV Huttwil «on fire» (bleibt in der 2. Stärkeklasse)
6. Vorwärts Traktor Aarwangen (Absteiger in die 2. Stärkeklasse)


Herren, 2. Stärkeklasse, Klassierungsspiele Ränge 4 bis 10

4. TV Bützberg
5. TV Inkwil
6. STV Bleienbach
7. TV Niederbipp
8. TV Madiswil
9. TV Herzogenbuchsee II «Tornados»
10. TV Attiswil

Mixed

1. TV Huttwil «on fire» (Meister)
2. TV Ursenbach Flyers
3. TV Rüegsauschachen
4. TV Gondiswil
5. TV Huttwil «young and wild»
6. TV Huttwil «Youngsters»


Jugendriegen gross, Jahrgänge 1994 bis 1996

1. Ursenbach Flyers I (Meister)
2. Attiswil I
3. Rüegsauschachen I
4. Zollbrück
5. Dürrenroth
6. Niederbipp
7. Ursenbach Flyers II


Jugendriegen klein, Jahrgänge 1997 und jünger

1. Ursenbach Flyers III
2. Rüegsauschachen II
3. Torpedo Aarwangen
4. Attiswil II
5. Ursenbach Flyers IV

Cupfinal Herren
SV Dürrenroth – TV Wynigen 14:6


Cupfinal Mixed
TV Huttwil «on fire» – TV Huttwil «young and wild» 11:10

Ausgangslage

Gültige Tabelle Mixed vor dem Finaltag

1. TV Huttwil «on fire»                     9 ½
2. TV Ursenbach Flyers                  6 ½
3. TV Huttwil «young and wild»     4 ½
4. TV Gondiswil                                4 ½
5. TV Rüegsauschachen               3 ½
6. TV Huttwil «Youngsters»           1 ½

Gültige Tabelle Herren, 1. Stärkeklasse vor dem Finaltag

1. SV Dürrenroth                         15 ½
2. TV Rüegsauschachen          13
3. TV Herzogenbuchsee I          11 ½
4. TV Wynigen                                8
5. TV Gondiswil                             8
6. TV Bettlach                                 6 ½

Gültige Tabelle Teilnehmer Auf-/Abstiegsspiele 1. Stärkeklasse/2. Stärkeklasse

Zollbrück Büfflä                          (7. Rang 1. Stärkeklasse)
Vorwärts Traktor Aarwangen  (8. Rang 1. Stärkeklasse)
SV Affoltern-Weier                     (9. Rang 1. Stärkeklasse)
TV Melchnau                              (1. Rang 2. Stärkeklasse / Preis- und Wanderpokalgewinner)
TV Huttwil «on fire»                  (2. Rang 2. Stärkeklasse / Preis- und Wanderpokalgewinner)
TV Ursenbach Flyers               (3. Rang 2. Stärkeklasse / Preis- und Wanderpokalgewinner)

Gültige Tabelle Herren, 2. Stärkeklasse vor dem Finaltag

4. TV Inkwil                                10
5. TV Herzogenbuchsee II        9
6. STV Bleienbach                     8
7. TV Bützberg                            7 ½
8. TV Niederbipp                        6
9. TV Madiswil                            5
10. TV Attiswil                             3

Gültige Tabelle Jugi 1994 bis 1996 vor dem Finaltag

Der Sieger wird gemäss  dem KO-System ermittelt.

Viertelfinal 1: Der Qualifikationszweite (Rüegsauschachen I) gegen den Qualifikationssiebten (Ursenbach Flyers II)
Viertelfinal 2: Der Qualifikationsdritte (Attiswil I) gegen den Qualifikationssechsten (Dürrenroth)
Viertelfinal 3: Der Qualifikationsvierte (Niederbipp I) gegen den Qualifikationsfünften (Zollbrück)
Der Qualifikationssieger (Ursenbach Flyers I) hat ein Freilos und steht direkt im Halbfinal 1.

Gültige Tabelle Jugi 1997 und jünger vor dem Finaltag

1. Jugi Ursenbach Flyers III   12
2. Jugi Rüegsauschachen II    8 ½
3. Jugi Attiswil II                          3 ½
4. Jugi Torpedo Aarwangen    3
5. Jugi Ursenbach Flyers IV    3